Kulturwandern und Deutsch sprechen

Gemeinsames Wandern, die Geschichte von Wuppertal und dem Bergischen Land kennenlernen und miteinander Deutsch sprechen: Das war das Ziel der dritten Wanderung der Bürgerinitiative Miteinander Füreinander Heckinghausen gemeinsam mit den Neuen Nachbarn rund um den Müngstener Brückenpark.

Bei schönstem Herbstwetter führte diese Wanderung am 4. Oktober 2020 vom Müngstener Brückenpark entlang der Wupper bis nach Unterburg und zurück. Im Mittelpunkt der Wanderung stand natürlich die Müngstener Brücke, die aus unterschiedlichen Perspektiven die Gruppe immer wieder in Erstaunen versetzte.

Geführt von Jürgen Pudill und Manfred Meyers erfuhr die aus acht Personen bestehende Gruppe wieder viel Neues und Interessantes aus der Geschichte Wuppertals und des Bergischen Landes. Ganz nebenbei wird der deutsche Wortschatz erweitert und das Hören und Sprechen trainiert. Wie schon üblich bei diesen Wanderungen gab es während der Wanderpause selbst hergestelltes Gebäck und Spezialitäten aus der türkischen Heimat der Teilnehmer.