„Wuppertal – Stadt im Wandel“: Inklusive Heckinghausen

Wo kommt Wuppertal her, und wo will es hin? Stadtentwicklung ist ein Thema, mit dem auch wir als Bürgerinitiative Miteinander Füreinander Heckinghausen uns intensiv auseinandersetzen. Die Deutsche Welle hat ein Video gedreht, die Kameras waren auch in unserem Stadtteil.

Unter dem Titel „Wuppertal – Stadt im Wandel“ hat Journalist Lukas Stege für die Deutsche Welle einen Städtetrip ins Tal gemacht. Im Video geht um die industrielle Vergangenheit, die Spuren davon im Stadtbild und was daraus gemacht wird.

Ungefähr ab Minute 3:00 ist Lukas Stege im umgebauten Heckinghauser Gaskessel mit der Videoinstallation im Visiodrom und der 360-Grad-Aussichtsplattform in rund 90 Metern Höhe. „Ziemlich beeindruckend“, findet der Journalist.

Stadtführerin Beate Haßler erzählt von der Geschichte Wuppertals, insbesondere auch von der Textilindustrie und dem Bleichen. Daran erinnert auch die Straße „Auf der Bleiche“ in Heckinghausen, direkt neben dem Gaskessel.

Das Video vom 6. November 2021 ist im Internet verfügbar: „Wuppertal – Stadt im Wandel“ der Deutschen Welle

Veröffentlicht von Miteinander Füreinander Heckinghausen

Bürgerinitiative für ein tolerantes, lebenswertes, zukunftsorientiertes und nachhaltiges Wuppertal-Heckinghausen