Fortbildungsprogramm „Kompetent für Heckinghausen“

Ehrenamt ist wichtig für Heckinghausen: miteinander und füreinander sorgt es für Gemeinschaft und gestaltet den Stadtteil. Für Ehrenamtliche gibt es 2022 viele spannende Fortbildungen. Themen sind die Arbeit mit Senior:innen oder Kindern, Seelsorge, Vorlesen und Stadtentwicklung.

Urban Gardening am Bayer-Park startet

Die Hochbeete am Bayer-Platz in Wuppertal-Heckinghausen stehen: Das gemeinsame Gärtnern kann beginnen. Wir laden alle, die mitmachen möchten oder einfach interessiert sind, zu einer Auftaktveranstaltung am Samstag, 9. April, von 18 bis 20.30 Uhr ein.

„Starthilfe“ für Geflüchtete aus der Ukraine / Допомога біженцям з України

Übersetzung, Behördengänge, Arzttermine, Wohnungssuche, Erstausstattung, erste deutsche Wörter, Gemeinschaft: Für die „Starthilfe“ für Geflüchtete aus der Ukraine haben sich verschiedene Vereine und Initiativen zusammengeschlossen.

Krieg in der Ukraine: Möglichkeiten für Solidarität und Hilfe in Wuppertal

Der Heckinghauser Gaskessel leuchtet in den Farben der ukrainischen Flagge. Unsere Gedanken sind bei den Menschen im Kriegsgebiet, und bei denen, deren Familien und Freunde dort sind. Auch in Wuppertal gibt es Möglichkeiten, aktiv zu werden und zu helfen. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

Das war 2021 – so wird 2022 in Heckinghausen

Wir blicken zurück auf ein Jahr, das immer noch von der Corona-Pandemie geprägt war, in dem aber trotzdem wieder Treffen möglich waren, vor allem im Sommer. Und auch im kommenden Jahr werden wir uns für ein tolerantes, lebenswertes, zukunftsorientiertes und nachhaltiges Heckinghausen einsetzen. Ein Ausblick.

Runder Tisch „ehrenamtliche Quartiersentwicklung“: Plattformen

Welche Rolle können Apps und Plattformen in der ehrenamtlichen Quartiersentwicklung spielen? Zu dem Thema gab es am 5. Mai 2021 den 9. Runden Tisch „ehrenamtliche Quartiersentwicklung“. Bei der Videokonferenz war Guido Mengelberg für Miteinander Füreinander Heckinghausen dabei.

Urban Gardening: Patenschaft für Beete in Heckinghausen

Noch ist der Bayer-Platz im Zentrum von Heckinghausen eine Baustelle. Doch schon ab diesem Sommer soll er eine grüne Oase und ein neuer Treffpunkt im Stadtteil sein. Das Projekt Urban Gardening, eine Kooperation zwischen dem Quartierbüro der AWO, der evangelischen Kirchengemeinde und Miteinander Füreinander Heckinghausen, hat eine Förderzusage für Mittel aus dem Verfügungsfonds bekommen.

Selbstgemachte Ostergrüße für Senior*innen

Kleine Geschenke für hoffentlich große Freude: Unsere Ehrenamtlichen haben in Kooperation mit der evangelischen Gemeinde Heckinghausen Ostergrüße an Senior*innen im Stadtteil verschenkt. Mehr als 250 handbemalte Kerzengläser mit Frühlingsmotiven, persönliche Karten, Blumen und Schokoladen haben sie an die Bewohner*innen im Lazarus-Haus, A&A Seniorenpalais, Haus für Heckinghausen und der Diakoniestation verteilt.

Zwei Meilensteine für die Deutschgespräche: Ein Jahr und 500 Treffen

Im März 2020 fielen durch den Beginn der Corona-Pandemie die Deutschkurse der Neuen Nachbar*innen aus. Um die Sprache weiter trainieren zu können, werden seitdem Deutschgespräche mit ehrenamtlichen Muttersprachler*innen im Videochat geführt. Jetzt gibt es zwei Meilensteine zu feiern: Das Projekt wird ein Jahr alt und das 500. Gespräch wurde geführt.

Lieferservice: Mittagessen für Senior*innen

Wenn Senior*innen sich wegen Corona unwohl damit fühlen, ihr Mittagessen beim Café Johannis abzuholen, dann kommt das Essen eben zu ihnen! Die Ehrenamtlichen von Miteinander Füreinander Heckinghausen haben einen Lieferservice eingerichtet.