Kulturwandern und Deutsch sprechen

Gemeinsames Wandern, die Geschichte von Wuppertal und dem Bergischen Land kennenlernen und miteinander Deutsch sprechen: Das war das Ziel der dritten Wanderung der Bürgerinitiative Miteinander Füreinander Heckinghausen gemeinsam mit den Neuen Nachbarn rund um den Müngstener Brückenpark.

Wanderung mit Neuen Nachbarn durch die Wupperorte

Gemeinsam eine schöne Zeit verbringen, die Umgebung von Wuppertal kennenlernen und ganz nebenbei Deutsch trainieren: All das verbinden die Wanderungen, die Miteinander Füreinander Heckinghausen mit Neuen Nachbarn unternimmt. Am 22. August lagen die historischen Wupperorte auf der typisch Bergischen Strecke.

Deutsch lernen im Videochat

Westdeutsche Zeitung, 11. Juni 2020. Seitdem die Corona-Pandemie Anfang März auch Wuppertal erreicht hat, können wir unser persönliches Sprachtraining leider nicht mehr durchführen. Unsere Alternative: Wir haben die Deutschgespräche ins „Online-Wohnzimmer“ verlagert, also in Videochats. Bis Ende Mai gab es bereits über 100 einstündige Gespräche. Die Westdeutsche Zeitung berichtet in der Print-Ausgabe.

Flüchtlinge helfen Risikopatienten

Radio Wuppertal, 26. März 2020. Menschen mit Vorerkrankungen oder im höheren Alter müssen besonders aufpassen, nicht an Covid-19 zu erkranken. Damit sie sich keinem unnötigen Risiko aussetzen müssen, helfen Neue Nachbarn als Teil von Miteinander Füreinander in Heckinghausen beim Einkaufen und verteilen fertige Mittagessen. Radio Wuppertal berichtet.