Miteinander Füreinander Heckinghausen

Die Bürgerinitiative Miteinander Füreinander Heckinghausen setzt sich für einen toleranten, lebenswerten, zukunftsorientierten und nachhaltigen Stadtteil ein. Wir möchten miteinander leben und füreinander da sein – und freuen uns, wenn Du dabei bist.

Projekte

So vielfältig wie der Stadtteil und seine Menschen, so vielfältig sind unsere Projekte.

Neue Mitte

Unsere Vision für ein lebenswertes und nachhaltiges Zentrum in Heckinghausen.

Mitmachen

Miteinander leben und füreinander da sein – mach mit und gestalte deine Heimat!

Das gibt es Neues

  • Termin: Wir stellen uns im Elba-Talk bei Radio Wuppertal vor
    Bitte einmal das Radio einschalten! Am Sonntag, 8. November, ist unsere Bürgerinitiative Miteinander Füreinander Heckinghausen zu Gast in der Sendung Elba-Talk bei Radio Wuppertal. Von 10 bis 11 Uhr erzählt Mitgründer Manfred Meyers von unseren Projekten und dem ehrenamtlichen Engagement im Stadtteil.
  • Klimaschutzkonzept: Global denken, lokal handeln – auch in Heckinghausen
    Wuppertal hat ein Klimaschutzkonzept: Der Rat hat es beschlossen, am 5. November wurde es der Öffentlichkeit in einer Online-Veranstaltung vorgestellt. Jetzt geht es an die Umsetzung. Dabei ist die Arbeit in den Quartieren wichtig. Miteinander Füreinander durfte als Beispiel über nachhaltige Mobilität im Reallabor Heckinghausen sprechen.

Nachhaltiger Alltag

Rezepte, Anleitungen und Berichte aus unserem Nachhaltigkeits-Projekt

Corona-Hinweis

In dieser schwierigen Zeit ist es besonders wichtig, dass wir füreinander da sind. Deshalb laufen unsere Projekte natürlich trotz – oder gerade wegen – der Corona-Pandemie weiter. Größere persönliche Veranstaltungen können aktuell leider nicht stattfinden. Neu sind aber zum Beispiel unsere Deutschgespräche im Online-Wohnzimmer und unsere Einkaufshilfe für Risikogruppen.

Du brauchst Hilfe oder möchtest anderen helfen? Dann nimm Kontakt zu uns auf!